Voest Alpine AG, Linz

HARD FACTS

Material

Streckmetall aus Stahl – verzinkt und pulverbeschichtet, Sonderausführung der Type “Feldkirch”

Verwendung

Fassade, elektrisch und horizontal schwenkbare Sonnenschutzlamellen

Location

Verkaufs- und Finanzzentrum der Voest Alpine AG, 4031 Linz

Jahr

2009

Architekt

Feichtinger architects, Paris/Wien

Metallbauer

Alu Sommer, Stoob

Besonderheiten

Geschosshohe Paneele aus Streckmetall – Gold glänzend für den Betrachter von aussen – Schatten spendend von innen für die Mitarbeiter von Österreichs Nr. 1 Stahlkonzern

EIN STAHLKONZERN ZEIGT WAS ER KANN

Die Planer Feichtinger Architects setzen für Österreichs bedeutendsten Stahlkonzern voestalpine Stahl GmbH in Linz auf 15.771 m2 das neue Verkaufs- und Finanzzentrum der Firmengruppe um.

Das imposante, ausladende Vordach soll den industriellen ambitionierten Anspruch des modernen innovativen und leistungsstarken Unternehmens symbolisieren. Die geschwungene, golden schimmernde Fassade aus stahlverzinktem und pulverbeschichtetem Streckmetall ist in raumhoch öffenbare Paneele und ebenso raumhoch fest verglaste Elemente unterteilt und erlaubt verschiedene, den Nutzungsanforderungen entsprechende Bürogrößen. Die verschiebbaren Beschattungselemente aus rahmenlosem Streckmetall an der Außenseite und ein textiler Blendschutz an der Innenseite der Fassade sorgen für angenehme Lichtverhältnisse. Besonders in der Nacht wirkt die vom Platz aus beleuchtete spektakuläre Oberfläche des Vordaches einladend und zieht Besucher an.

STRECKMETALLE - praktisch und elegant

Streckmetalle bzw. Streckgitter werden aus einem einzelnen Metallstück geformt, sodass es keine abnutzenden Stränge und keine belasteten Verbindungen oder Schweißnähte gibt. Damit erreicht das nachhaltige, robuste Material eine enorme Festigkeit und Flächenstabilität, was ideal für den Einsatz in der Fassadengestaltung ist. Diverse Materialien können zum Einsatz kommen, die Maschen sind meist rautenförmig, hexagonal, rund oder quadratisch, aber weder geflochten noch geschweißt und je nach Art lassen sich unterschiedliche Effekte erzielen. Das Material behält auch im zugeschnittenen Zustand seine innere Festigkeit bei. Fassaden aus Streckmetall mutieren aufgrund ihrer 3-Dimensionalität sinnbildlich zum „Eye Catcher“.

WEITERE Streckmetall-REFERENZEN FINDEN SIE HIER.

Benutzen Sie unseren Referenzen-Finder
um ausgewählte Referenz-Projekte in natura
zu besuchen.