SFU Wien

HARD FACTS

Material

Gitterroste Stahl-feuerverzinkt Type 31×9/30×2
Besonderheit: Spannweiten bis 2m

Verwendung

Fluchtstiegen

Location

SFU Campus Prater Freudplatz 3, Messestraße 2, 1020 Wien

Jahr

2019

Architekt

Holzer Kobler Architekturen GmbH, WGA ZT GmbH, Wien

Metallbauer

Wurzer Metallbau, 9020 Klagenfurt

Besonderheiten

SFU = Siegmund Freud Privat Universität Wien
Die technische Besonderheit liegt an der bis zu 2 Meter breiten Spannweite der ProMetall-Sondergitterroste!

INSPIRIERENDES DESIGN FÜR DIE GEISTIGE ELITE VON MORGEN

Die Sigmund Freud Privat Universität (SFU), die mit ca. 5.000 Studierenden die größte Privatuniversität Österreichs darstellt, besitzt neben der Fakultät für Psychotherapiewissenschaft mittlerweile auch drei weitere Fakultäten für Psychologie, Medizin und Rechtswissenschaften.

Um den Platzbedarf für diese Erweiterung zu ermöglichen, wurde das neue Fakultätsgebäude für Medizin und Rechtswissenschaften am Freudplatz in Wien errichtet. Der neue Standort erfüllt auf sechs Stockwerken den räumlichen Bedarf für die neuen Studiengänge und ist mit entsprechender technischer Einrichtung für die medizinische und rechtswissenschaftliche Lehre, Wissenschaft und Forschung ausgestattet.

Der Hochschulcampus besteht aus drei Baukörpern mit unterschiedlichen Nutzungen, die aufgrund ihrer Geometrie eine logische Einheit formen, aber ebenso gestalterisch und funktional für sich stehen. Der skulpturale Charakter wird durch eine homogen materialisierte Gebäudehülle betont.

ProMetall stellte sich bei diesem Projekt der großen Herausforderung, die Fluchtstiegen mit feuerverzinkten Sondergitterrosten der Type 31×9/30×2 auszustatten, welche eine Spannbreite von bis zu zwei Metern aufweisen. Das Ergebnis ist eine klare, funktionale und ästhetische Formsprache, die einen perfekten Rahmen für geistige Studien bietet.