Wohnhausanlage, Maria-Lassnig-Straße, Wien


Hard Facts

  • Material

    Lochblech Typ "Rv 8-16", Alu 2mm

  • Verwendung

    Balkongeländerfüllungen

  • Location

    WHA Grüner Markt, Maria-Lassnig-Straße 32, 1100 Wien

  • Jahr

    2019

  • Architekt

    Architekturbu00fcro W+G Wratschko, Graz

  • Metallbauer

    Schuh Isoliertechnik, 2013 Göllesdorf

  • Besonderheiten

    Die besonders SELTENE LOCHTYPE “Rv8-16” erlaubt in diesem Falle nur eine niedrige Transparenz von 22%; der gleichmäßige Abstand der Löcher im Dreieck angeordnet – 8mm-Loch – 8mm-Abstand – 8mm-Loch erzeugt eine aussergewöhnlich symmetrische Optik

WENN DAS WORT GEMEINSCHAFT AKTIV GELEBT WIRD

Das Quartiershaus Grüner Markt im Wiener Sonnwendviertel zeigt eine neue Art der städtischen Infrastruktur, den Co-Creation-Space.

Hier wird gewohnt, gearbeitet, produziert und geforscht. Das Wohnkonzept basiert auf der Idee des Teilens, insofern gibt es eine Hülle von Gemeinschaftsräumen und großzügige Terrassenflächen, die für alle frei zugänglich und nutzbar sind. Eine dreigeschossige Halle und ein eingezogener Eingangshof strukturieren den Grundriss des Gebäudes und bieten abwechslungsreiche Außen- und Innenräume in urbaner Dimension. Gewerbliche und gemeinschaftliche Bereiche sind transparent gestaltet. Die Wohnungen orientieren sich in Richtung der Fußgängerzone. Dank der doppelgeschwungenen Fassade werden alle Wohnungen gleichwertig beleichtet. Transparenz, Licht und die Farbe Grün spielen im Designkonzept eine zentrale Rolle.
Alle Loggien und Balkone sind mit Pflanztrögen ausgestattet, mit Hilfe derer die Fassade mit Kletterpflanzen begrünt wird. Die Geländerfüllungen der Balkone wurde von ProMetall mit der seltenen Lochblech-Type „Rv8-16” realisiert, die eine niedrige Transparenz von 22% erlaubt. Die Löcher sind im Dreieck und in symmetrischen Abständen angeordnet, sodass die Füllung von außen extrem symmetrisch und optisch ansprechend wirkt. Funktion trifft hier auf höchste Ästhetik und eine zeitlose Linie, die das zukunftsträchtige Nutzungskonzept perfekt komplettiert.

LOCHBLECH - Ein Klassiker im neuen Gewand

Seit Ende des 19. Jahrhunderts wird Lochblech in Europa hergestellt. Früher fand Lochblech vorwiegend in der Industrie und im Maschinenbau als Sieb- bzw. Filterelement sowie als Schutzblech Verwendung. Kreative Designer und westeuropäische Produktspezialisten haben dem funktionalen Blech kreative neue Anwendungsbereiche in der Fassadengestaltung geschaffen. In modernen Wohnhaus- und Hotelanlagen oder Bürokomplexen gilt Lochblech als beliebte Sichtschutz-Fassade und wird gerne als Stiegen- und Balkongeländerfüllung eingesetzt. Seinen praktischen Charakter hat Lochblech allerdings auch im Designbereich behalten und kann sogar als Schalldämmung im Gebäudebau dienen. Vorteile, Einsatzmöglichkeiten Robuster Werkstoff, kombiniert Funktionalität und Optik Fassadengestaltung in transparenter Optik bis Sichtschutz , Stiegen- und Balkongeländer, abgehängte Metalldecken, Lüftungstechnik, Insektenschutz im Wohnbau, Schalldämmung.

Weitere Referenzen finden Sie hier.

Related

Benutzen Sie unseren Referenzen-Finder um ausgewählte Referenz-Projekte in natura zu besuchen.

Referenzfinder

Adresse

ProMetall GmbH

Ared Straße 36 (ARED-PARK)

A-2544 Leobersdorf

Ihr Weg zu uns auf Google Maps »

Öffnungszeiten

Mo - Do von 7.30-16.30 Uhr

Fr von 7.30-14 Uhr durchgehend

Kontakt

Tel.: +43 2256 62541-0

Fax: +43 2256 62541-22

E-Mail: verkauf@prometall.at

 

Referenzen-
finder


© 2018 Prometall

Top