St. Josef Krankenhaus, Wien

HARD FACTS

Material

Lochbleche Type “RDV 17-30”, Alu 2mm, pulverbeschichtet RAL 1035 Perlbeige

Verwendung

Zaunelemente

Location

St. Josef Krankenhaus; Auhofstraße 189, 1130 Wien

Jahr

2017

Architekt

Maurer + Partner, Hollabrunn – Wien & HD Architekten, Wien

Metallbauer

HESS, 4212 Neumarkt

Besonderheiten

Umbau + Ausbau 2014-2020 des Krankenhauses. Das St. Josef Krankenhaus ist ein 1930 von den Schwestern Salvatorianerinnen gegründetes, zur Vinzenz Gruppe gehörendes Krankenhaus im 13. Wiener Gemeindebezirk Hietzing.

ZÄUNE DIE VERBINDEN

Das gemeinnützige Hospital St. Josef Krankenhaus Wien, ein vom Orden der Salvadorianerinnen 1930 gegründetes und zur Vinzenz Gruppe zugehöriges Krankenhaus im 13. Wiener Bezirk, durchläuft seit 2014 mehrere Umbauphasen.

Das Bauprojekt, das zum einen den Ausbau der Geburtshilfe zum Eltern-Kind-Zentrum und zum anderen die Erweiterung des onkologischen Schwerpunkts zum Thema hat, wurde unter anderem mit neuen Zaunelementen versehen, die von ProMetall geliefert wurden. Die Aluminium-Lochbleche Type „RDV 17-30“ in einer Stärke von 2 mm wurden mit RAL 1035, in Perlbeige, beschichtet. Die edle Kombination aus Lochblech-Design, goldenem Farbton und ästhetischer Anordnung der Einzelteile, schafft ein zeitgenössisches Bild einer Architektur, die niemanden ausschließen will und somit perfekt die salvatorische Spiritualität widerspiegelt.

LOCHBLECH - EIN KLASSIKER IM NEUEN GEWAND

Seit Ende des 19. Jahrhunderts wird Lochblech in Europa hergestellt. Früher fand Lochblech vorwiegend in der Industrie und im Maschinenbau als Sieb- bzw. Filterelement sowie als Schutzblech Verwendung. Kreative Designer und westeuropäische Produktspezialisten haben dem funktionalen Blech kreative neue Anwendungsbereiche in der Fassadengestaltung geschaffen. In modernen Wohnhaus- und Hotelanlagen oder Bürokomplexen gilt Lochblech als beliebte Sichtschutz-Fassade und wird gerne als Stiegen- und Balkongeländerfüllung eingesetzt. Seinen praktischen Charakter hat Lochblech allerdings auch im Designbereich behalten und kann sogar als Schalldämmung im Gebäudebau dienen. Vorteile, Einsatzmöglichkeiten Robuster Werkstoff, kombiniert Funktionalität und Optik Fassadengestaltung in transparenter Optik bis Sichtschutz , Stiegen- und Balkongeländer, abgehängte Metalldecken, Lüftungstechnik, Insektenschutz im Wohnbau, Schalldämmung.