Parkhaus Goldbeck, Wien


Hard Facts

  • Material

    Streckmetall Type "Gumpoldskirchen" Stahl Stärke 1,5mm

  • Verwendung

    Fassade

  • Location

    Goldbeck Parking, Sonnenallee 24, 1220 Wien-Aspern

  • Jahr

    2017 - 2018

  • Architekt

    Freimüller Söllinger Architektur für Bauherr GOLDBECK Parking

  • Metallbauer

    Wurzer Metallbau, 9020 Klagenfurt

  • Highlights

    ProMetall in Zusammenarbeit mit Planern & Architekten „verhübscht“ nahezu jede Hochgarage – in diesem Falle mit 1200m², in besondere Form und Rahmen gebrachtem Streckmetall.

EIN PARKHAUS WIE EINE KATHEDRALE

Das Unternehmen Goldbeck Parking baut auf eine mehr als 50-jährige Tradition in Form von modernen, stilvollen Parkhäusern in Deutschland und Österreich. Die Objekte sind stets genau auf die Anforderungen in Metropolen und Städten zugeschnitten, eine Kombination aus urbaner Architektur und innovativen Parkkonzepten.

Das Parkhaus-Projekt Sonnenallee 24 in Wien wurde vom Architekturbüro Freimüller Söllinger geplant, das bei der Fassadengestaltung der Hochgarage auf die langjährige Erfahrung der ProMetall Fassadenspezialisten zurückgriff. Das Gebäude wurde mit 1.200 m2 Streckmetall der Type „Gumpoldskirchen“ (Stahlstärke 1,5 mm) verkleidet, wobei die Form der angebrachten Fassadenelemente die Rundbögen der Erdgeschosszone fortsetzen, was dem Ganzen einen sakralen Touch gibt. Farblich auf das Nebengebäude abgestimmt, verschmilzt der monumentale Bau mit seiner Umgebung und setzt dennoch ein klares Zeichen: Parkhaus-Architektur muss nicht hässlich sein!

STRECKMETALLE - praktisch und elegant

Streckmetalle bzw. Streckgitter werden aus einem einzelnen Metallstück geformt, sodass es keine abnutzenden Stränge und keine belasteten Verbindungen oder Schweißnähte gibt. Damit erreicht das nachhaltige, robuste Material eine enorme Festigkeit und Flächenstabilität, was ideal für den Einsatz in der Fassadengestaltung ist. Diverse Materialien können zum Einsatz kommen, die Maschen sind meist rautenförmig, hexagonal, rund oder quadratisch, aber weder geflochten noch geschweißt und je nach Art lassen sich unterschiedliche Effekte erzielen. Das Material behält auch im zugeschnittenen Zustand seine innere Festigkeit bei.
Fassaden aus Streckmetall mutieren aufgrund ihrer 3-Dimensionalität sinnbildlich zum „Eye Catcher“.

Weitere Streckmetall-Referenzen finden Sie hier.

Related
Benutzen Sie unseren Referenzen-Finder um ausgewählte Referenz-Projekte in natura zu besuchen.
Referenzfinder

Adresse

ProMetall GmbH

Ared Straße 36 (ARED-PARK)

A-2544 Leobersdorf

Ihr Weg zu uns auf Google Maps »

Öffnungszeiten

Mo - Do von 7.30-16.30 Uhr

Fr von 7.30-14 Uhr durchgehend

Kontakt

Tel.: +43 2256 62541-0

Fax: +43 2256 62541-22

E-Mail: verkauf@prometall.at

 

Referenzen-
finder


© 2018 Prometall

Top