Generali Arena Austria, Wien


Hard Facts

  • Material

    Streckmetall Type "Celje" Alu 3mm Eloxiert

  • Verwendung

    Fassade (3er Bauteil Ecktribüne NORD-WEST + NORD-OST + SÜDOST)

  • Location

    Generali Arena Austria Wien; Horrplatz 1, 1100 Wien

  • Jahr

    2018

  • Architekt

    Atelier Mauch & Vasko+Partner, Wien

  • Metallbauer

    ASCO, 9433 St. Andrä

  • Highlights

    ProMetall Projektberatung/-betreuung: Planungsunterstützung von Anfang 2014 bis Ausführung & Fertigstellung aller Bauteile im Sommer 2018

WENN FUSSBALL AUF NACHHALTIGKEIT TRIFFT

Das Heimatstadion des FK Austria Wien wurde 2018 umfassend erneuert und erweitert, wobei der Architekt Reinhardt Gallister und das Atelier Mauch als Planer der Generali Arena auftraten, Vasko+Partner als General-Konsulenten.

In der vierjährigen Bauphase der Spielstätte war ProMetall als Projekt-Berater und – Betreuer der neuen beeindruckenden Fassade tätig. Zum Einsatz kam die Aluminium-Streckmetall-Type „Celje“ in einer Stärke von 3 mm und eloxiert ausgeführt. Der imposante, anthrazitfarbige Baukörper definiert die UEFA-Vier-Sterne-Arena, die Platz für 17.500 Zuschauer bietet, und verleiht dem Gebäude eine besondere Ästhetik und einen hohen Erkennungsgrad. Die Intention, die alteingesessene Sportanlage nicht nur zu revitalisieren, sondern auch zu erweitern und schließlich die Gesamtanlage mit einem einheitliches Erscheinungsbild zu versehen, wurde in professioneller Teamarbeit erfolgreich umgesetzt.
Die Generali Arena ist das erste nachhaltige Fußballstadion Österreichs mit einem Fokus auf Transparenz, Barrierefreiheit und Energieeffizienz. Entsprechend dem internationale Auszeichnungssystem DGNB der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) war es möglich, in der Planungs- und Bauphase die neue Fußball-Arena in ökologischer, ökonomischer und soziokultureller Sicht zu optimieren und sie folglich zu einem europäischen Vorzeigeprojekt zu machen. ProMetall ist stolz, Teil dieser Entwicklung gewesen zu sein.

STRECKMETALLE - praktisch und elegant

Streckmetalle bzw. Streckgitter werden aus einem einzelnen Metallstück geformt, sodass es keine abnutzenden Stränge und keine belasteten Verbindungen oder Schweißnähte gibt. Damit erreicht das nachhaltige, robuste Material eine enorme Festigkeit und Flächenstabilität, was ideal für den Einsatz in der Fassadengestaltung ist. Diverse Materialien können zum Einsatz kommen, die Maschen sind meist rautenförmig, hexagonal, rund oder quadratisch, aber weder geflochten noch geschweißt und je nach Art lassen sich unterschiedliche Effekte erzielen. Das Material behält auch im zugeschnittenen Zustand seine innere Festigkeit bei.
Fassaden aus Streckmetall mutieren aufgrund ihrer 3-Dimensionalität sinnbildlich zum „Eye Catcher“.

Weitere Streckmetall-Referenzen finden Sie hier.

Related
Benutzen Sie unseren Referenzen-Finder um ausgewählte Referenz-Projekte in natura zu besuchen.
Referenzfinder

Adresse

ProMetall GmbH

Ared Straße 36 (ARED-PARK)

A-2544 Leobersdorf

Ihr Weg zu uns auf Google Maps »

Öffnungszeiten

Mo - Do von 7.30-16.30 Uhr

Fr von 7.30-14 Uhr durchgehend

Kontakt

Tel.: +43 2256 62541-0

Fax: +43 2256 62541-22

E-Mail: verkauf@prometall.at

 

Referenzen-
finder


© 2018 Prometall

Top